Rampenschmelzofen

Rampenschmelzofen

Hauptvorteile

Flexibles Beschicken

Hoher Metallerhalt

Bewährte Technologie

Geringer Energieverbrauch

Eigenschaften

  • Schmelzen von Sows und T-Bars

Anwendungen

  • Druckguss
  • Sand- und Gravitationsguss

Flexibles Beschicken - Beliebig mit Sows, T-Bars, Masseln oder Rücklaufmaterial beschickbar

Hoher Metallerhalt

Einer der größten Kostentreiber beim Herstellen von Flüssigaluminium ist der Metallverlust. Der StrikoMelter Rampenofen minimiert den Metallverlust. Er bietet gegenüber einem Reverbofen enorme Einsparpotenziale, die sich sofort im Gewinn niederschlagen.

Geringer Energieverbrauch

Reduzierter Energieverbrauch auch beim Schmelzen von T-Bars und Sows durch Vorwärmung des Rücklaufmaterials im Schmelzschacht während des Rampenschmelzens. Im Vergleich zu einem Reverbofen können mit diesem Ofen sehr große Mengen an Energiekosten eingespart werden.

 

Funktion

Der StrikoMelter Rampenschmelzofen wurde an den Bedarf von Kunden angepasst, die T-Bars und Sows nutzen.

Da der EtaMax® Schacht für das Schmelzen von T-Bars nicht geeignet ist, wurde das Schmelzen der T-Bars auf der Schmelzrampe realisiert. Für das Schmelzen des Rücklaufmateriales wird der EtaMax® Schacht eingesetzt, um die bekannt hohen Metallausbeuten bei geringem Energieverbrauch zu gewährleisten.


Weitere Highlights

  • Schmelzrampe passend für alle gängigen T-Bars und Sows
  • Schmelzschachterhöhung für großvolumiges Rücklaufmaterial 
  • Füllstandsüberwachung im Schmelzschacht durch Laserstrahl
  • Getrennte Gasverbrauchsmessung für das Rampen- und Schachtschmelzen

Fortschritte in der Ofentechnologie

Sparen Sie Geld und verbessern Sie die Qualität