Der StrikoMelter Plus+ Energiesparofen

Der Industriestandard für das Schmelzen von Aluminium

StrikoMelter Plus+

Hauptvorteile

Sehr niedriger Energieverbrauch

Bis zu 99.75 % Metallausbeute

20 Jahre Lebensdauer

Bewährte Leistung

Hauptmerkmale

  • Schachtgeometrie die Einsparungen erzielt
  • Optimierte Brennerausrichtung zur Oxidreduzierung
  • Laser-Schachtüberwachung für effizientes Beschicken
  • Schachtabdeckung zur Vermeidung von Wärmeverlusten und zur Senkung des Energieverbrauchs

Anwendungen

  • Druckguss
  • Druckguss – Strukturbauteile
  • Sand- und Gravitationsguss

Der Industriestandard für das Schmelzen von Aluminium

Eine Lebensdauer von 20 Jahren und eine nahezu vollständige Metallausbeute – und das bei einem Verbrauch von nur 600 kWh/t – haben den StrikoMelter Plus+ zum Industriestandard für das Schmelzen von Aluminium gemacht. Über 95% der Gesamtbetriebskosten eines Ofens werden durch den Energieverbrauch und den Metallverlust verursacht. Gerade vor diesem Hintergrund überzeugt der StrikoMelter Plus+ durch seine unübertroffene Lebensdauer, Effizienz und zuverlässige Qualität.

99,75 % – Reduzieren Sie einen der wesentlichen Kostentreiber und holen Sie das Maximum aus Ihrem Einsatzmaterial

Schachttechnologie, die Energie spart

Die bewährte Schachtgestaltung des StrikoMelter kombiniert Vorwärmen, Erhitzen und Verflüssigen in einem hocheffizienten Ofensystem.

Dank des Gegenstromprinzips wird die gewonnene Abwärme aus dem geschmolzenen Material am Schachtboden genutzt, um das oben beschickte kalte Material vorzuwärmen. Dadurch wird die Zeit, die das Aluminium in der „Hochtemperatur“-Zone verbringen muss, auf ein Minimum reduziert. Das verringert den Kraftstoffverbrauch erheblicht und trägt zu der hochwertigen Schmelze bei, für die der StrikoMelter Plus+ bekannt ist.

Doch damit nicht genug. Mit unserem Schachtfüllstandslaser beispielsweise werden die Füllstände permanent überwacht. So wird sichergestellt, dass der Ofen zur Optimierung der Energierückgewinnung und Produktivität stets mit der richtigen Materialmenge zum richtigen Zeitpunkt beschickt wird.

Lösungen wie die StrikoMelter Heißgasbaffel (Schachtabdeckung) tragen ebenfalls dazu bei, den Energieverbrauch niedrig zu halten, indem sie Wärmeverluste vermeidet. Dies ist besonders vorteilhaft in Zeiten des Freischmelzens vor der Reinigung und reduziert den Energieverbrauch nachweislich um bis zu 15 %.

Höchster Metallerhalt

Die Minimierung von Metallverlusten ist ebenso wichtig wie die Einsparung von Energie. Das spiegelt sich in allen Funktionen des StrikoMelter Plus+ wider.

Die Zweikammerkonstruktion (Twin Chamber Design), bestehend aus einer Schmelzkammer/-brücke und einem separaten Warmhaltebad mit getrennten Brennersystemen, minimiert die Oxid- und Krätzebildung und reduziert gleichzeitig das Risiko unlöslicher Verunreinigungen. Features wie die selbstdichtenden Hub-Schwenktüren und eine nahstöchiometrische Verbrennung tragen ebenfalls zur Minimierung des Luftüberschusses bei, verhindern Korundbildung und Oxidationsverluste und garantieren eine hochwertige Metallausbeute.

Ihr StrikoMelter, speziell auf Sie zugeschnitten

Dank einer Vielzahl an Optionen können Sie Ihren StrikoMelter Plus+ weiter an Ihr spezifisches Gießereilayout und Ihre Produktionsanforderungen anpassen:

Technische Informationen

  • Alle Vorteile der StrikoMelter-Schachtschmelzofentechnologie
  • Schmelzleistung 350 kg/h – 7 t/h
  • Fassungsvermögen der Warmhaltekammer zwischen 750 kg – 20 t

Optionen/Merkmale

  • Hub-Schwenktüren
  • Schachtlaser
  • Nahstöchiometrische Brennereinstellung
  • Heißgasbaffel
  • Schöpftasche
  • Transferpumpentasche
  • Nachfülltasche für flüssiges Metall