Entwicklung

Wissen und Technologie

Bausteine erfolgreicher Entwicklung

Die Unternehmensgeschichte von StrikoWestofen ist geprägt durch die stetige Entwicklung innovativer Technologien und die Umsetzung maßgeschneiderter Lösungen für unsere Kunden. Unser heutiges Profil als international positionierter Anbieter von Schmelztechnologie, Warmhaltetechnologie und Dosiertechnologie für Leichtmetall-Gießereien geht auf das Jahr 1950 zurück. 1998 fusionierten die weltweit bekannten Unternehmen Westofen GmbH und W. Strikfeldt & Koch GmbH, die sich bis dahin auf das Schmelzen bzw. Dosieren von NE-Metallen konzentriert hatten.

Optimierung und Effizienz für größtmöglichen Kundennutzen

Über die Abstimmung der Gießereianlagen auf die jeweiligen Produktionsprozesse fokussiert das Unternehmen konsequent auf den Kundennutzen, d. h. Prozessoptimierung, Kosteneinsparung, Vermeidung von Metallverlust. Mit bewährten, ausgereiften Technologien und gezielten Innovationen wie z.B. unserer Produktlinie PurEfficiency unterstützen wir Sie in der sicheren, umweltbewussten und kostenoptimierten Fertigung anspruchsvoller Qualitätsprodukte. Dabei setzen wir auf bewährte, ausgereifte Technologien und auf unser umfassendes Wissen, das es uns unter anderem ermöglicht, den Markt und die Bedürfnisse unserer Kunden richtig einzuschätzen und mit unseren Produkten einem zeitgemäßen Anspruch gerecht zu werden, auf aktuelle Entwicklungen und Diskussionen entsprechend reagieren zu können.

Geschichte


1950

Gründung der Westofen GmbH, Mainz-Kastel

1967 

Gründung der Strikfeldt W. & Koch GmbH, Wiehl

1998
Entstehung der StrikoWestofen GmbH durch Fusion der Westofen GmbH, Mainz-Kastel, und der W. Strikfeldt & Koch GmbH, Wiehl, mit ihren Töchtern StrikoPolska und Striko U.K. Ltd.

1999
Übernahme der Firma Dynarad, San Leandro (Kalifornien). Aufbau der StrikoDynarad Corp. als Technik-, Service- und Vertriebsstützpunkt für den nordamerikanischen Markt in Zeeland, Michigan

2002

Eingliederung der StrikoWestofen GmbH in die Unternehmensgruppe Hochtemperatur Engineering GmbH (HTE), Wiesbaden

2006
Übernahme der StrikoWestofen GmbH durch das Unternehmen BPE Private Equity

2008

Eröffnung unseres Produktions-, Service- und Vertriebszentrums in China, der StrikoWestofen Thermal Equipment (Taicang) Co., Ltd. in Taicang nahe Shanghai

2013

Übernahme der StrikoWestofen GmbH durch „Auctus Capital Partners AG“ beratene Fonds

2017
Übernahme der StrikoWestofen GmbH durch Norican Global A/S

Marktposition

Durch unsere kontinuierliche Produktentwicklung sehen wir uns in der Lage, unseren Kunden Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen, die allen am Markt erhältlichen Alternativen überlegen sind.

Erfahren Sie mehr

Über uns

In 25 Ländern in Europa, Asien und Amerika ist StrikoWestofen in den Zentren der Leichtmetallgießereiindustrie immer nah beim Kunden – entweder mit eigenen Niederlassungen oder über unsere Service- und Vertriebspartner.

Erfahren Sie mehr